34. Bürgerschießen

  • 2019-03-16_Bürgerschießen_1
  • 2019-03-16_Bürgerschießen_2
  • 2019-03-16_Bürgerschießen_3
  • 2019-03-16_Bürgerschießen_4

Schon zum 34. Mal fand heuer das Bürgerschießen der SG Edelweiß statt.
Von Dienstag, den 12. bis Samstag, den 16. März hatten Erwachsenen- und Jugendteams die Möglichkeit wieder ihre Schießkünste zu zeigen bzw. zu erproben oder einfach mal auszuprobieren wie Schießen überhaupt funktioniert.

Dieses Bürgerschießen bedeutet zugleich aber auch viel Arbeit, denn während der Öffnungszeiten sind immer bis zu 8 freiwillige Helfer vor Ort um alles vorzubereiten, zu organisieren und einzugeben.
Dabei sind sie immer guter Laune, sehr hilfsbereit und führen Neulinge auch in die Kunst des Schießens ein, geben Tipps und zeigen Tricks.

Ohne diese ehrenamtliche Mitarbeiter könnte man eine solche Veranstaltung nicht stemmen und deswegen möchte sich Schützenmeister Edgar Pröpster auch bei allen Helfern herzlich bedanken.
Wer und welches der 38 Erwachsenen Teams und 4 Jugendteams die Nase vorn hat wird erst bei der Siegerehrung am Freitag, den 22.3. im Schützenstüberl um 19.30 Uhr bekanntgeben und so manch einer wird wieder schmunzeln, wenn er erfährt wer hinter den fantasievollen Team-Namen wie „Die Alkokohlmannschaft mit dem Gardeproblem“, „Die golden Queens“, „Black Ladies“, „Bämm! Der Vorstand“, „Die Blinden“, die „Tiefflieger“, „Engel für Robsie“, „Hot Dadies+Hot Mamies“ steckt.

Das könnte Dich auch interessieren …