Aaron Moeck ist Schülermeister

  • 2019-07-20_Schülermeisterschaften_Bogen_01
  • 2019-07-20_Schülermeisterschaften_Bogen_02
  • 2019-07-20_Schülermeisterschaften_Bogen_03
  • 2019-07-20_Schülermeisterschaften_Bogen_04
  • 2019-07-20_Schülermeisterschaften_Bogen_05
  • 2019-07-20_Schülermeisterschaften_Bogen_06
  • 2019-07-20_Schülermeisterschaften_Bogen_07
  • 2019-07-20_Schülermeisterschaften_Bogen_08
  • 2019-07-20_Schülermeisterschaften_Bogen_09
  • 2019-07-20_Schülermeisterschaften_Bogen_10
  • 2019-07-20_Schülermeisterschaften_Bogen_11
  • 2019-07-20_Schülermeisterschaften_Bogen_12
  • 2019-07-20_Schülermeisterschaften_Bogen_13
  • 2019-07-20_Schülermeisterschaften_Bogen_14
  • 2019-07-20_Schülermeisterschaften_Bogen_15
  • 2019-07-20_Schülermeisterschaften_Bogen_16
  • 2019-07-20_Schülermeisterschaften_Bogen_17
  • 2019-07-20_Schülermeisterschaften_Bogen_18
  • 2019-07-20_Schülermeisterschaften_Bogen_19
  • 2019-07-20_Schülermeisterschaften_Bogen_20
  • 2019-07-20_Schülermeisterschaften_Bogen_21
  • 2019-07-20_Schülermeisterschaften_Bogen_22
  • 2019-07-20_Schülermeisterschaften_Bogen_23

Schon seit 5 Jahren arbeitet die Bogenschießabteilung der SG Edelweiß mit der Grund -und Mittelschule Hallbergmoos zusammen und bietet Schülern die Einführung in den Bogensport an.
Der Freistaat Bayern, der Programme für Sportarbeitsgemeinschaften (SAG) unterstützt, weil man auf staatlicher Seite erkannt hat, dass der Schulsport allein nicht mehr den Bewegungsbedarf der Kinder und Jugendlichen deckt, fördert ebenso wie die Gemeinde Hallbergmoos und die Schule das Projekt Bogentraining.

Im Oktober 2018 fanden sich insgesamt mehr als 30 Schüler und Schülerinnen in der Bogenhalle ein, um in 4 Gruppen jeweils alle 14 Tage Montags und Mittwochs 1 1/2 Stunden am olympischen Recurvebogen zu trainieren.
Sportleiter Walter Epp und Dr. Dieter Steinmetz nutzten die Winterzeit um den Nachwuchsschützen zunächst erstmal die Grundlagen und Techniken nahe zu bringen.
Im April 19 wechselte man dann auf die Außenanlage und trainierte auch mit den neu erworbenen Visieren.

In den letzten Wochen vor der Sommerpause startete man mit Qualifikationskämpfen für die Schülermeisterschaft. Am Ende konnten sich 14 Schüler und Schülerinnen für die am Samstag, den 20.7 stattgefundenen Schülermeister qualifizieren.
In zwei Runden à 3×3 Pfeilen wurde dann der Meister der Schüler ermittelt.

Erster wurde Aaron Moek mit 166 Ringen. Die beiden weiteren Stockerlplätze waren hart umkämpft, denn sowohl der zweite Nelson Weinfurtner als auch Leonard Bernig hatten nach ihren Schüssen 157 Ringe und auch sonst stimmte alles überein, so dass am Ende in einem Stechen über den zweiten Platz entschieden werden musste.

Die drei Ersten erhielten einen Pokal und eine Urkunde. Aber auch die anderen Teilnehmer an diesen Schülermeisterschaften erhielten eine Urkunde und das schöne: Ihre Ergebnisse lagen sehr dicht bei einander, sodass es keine wirklichen Verlierer gab.
Nach den Meisterschaften gab es auch noch positive Signale der mit eingeladenen Eltern. Sechs Elternpaare signalisierten Sportleiter Walter Epp Interesse und gaben an, dass ihre Kinder den Bogensport weiter verfolgen wollen.

Das könnte Dich auch interessieren …