Königsproklamation bei der SG Edelweiß

  • 2019-01-05_Königsproklamation_01
  • 2019-01-05_Königsproklamation_02
  • 2019-01-05_Königsproklamation_03
  • 2019-01-05_Königsproklamation_04
  • 2019-01-05_Königsproklamation_05
  • 2019-01-05_Königsproklamation_06
  • 2019-01-05_Königsproklamation_07
  • 2019-01-05_Königsproklamation_08
  • 2019-01-05_Königsproklamation_09
  • 2019-01-05_Königsproklamation_10
  • 2019-01-05_Königsproklamation_11
  • 2019-01-05_Königsproklamation_12
  • 2019-01-05_Königsproklamation_13
  • 2019-01-05_Königsproklamation_14
  • 2019-01-05_Königsproklamation_15
  • 2019-01-05_Königsproklamation_16
  • 2019-01-05_Königsproklamation_17
  • 2019-01-05_Königsproklamation_18
  • 2019-01-05_Königsproklamation_19
  • 2019-01-05_Königsproklamation_20
  • 2019-01-05_Königsproklamation_21
  • 2019-01-05_Königsproklamation_22
  • 2019-01-05_Königsproklamation_23
  • 2019-01-05_Königsproklamation_24
  • 2019-01-05_Königsproklamation_25
  • 2019-01-05_Königsproklamation_26
  • 2019-01-05_Königsproklamation_27
  • 2019-01-05_Königsproklamation_28
  • 2019-01-05_Königsproklamation_29
  • 2019-01-05_Königsproklamation_30
  • 2019-01-05_Königsproklamation_31
  • 2019-01-05_Königsproklamation_32
  • 2019-01-05_Königsproklamation_33
  • 2019-01-05_Königsproklamation_34
  • 2019-01-05_Königsproklamation_35
  • 2019-01-05_Königsproklamation_36
  • 2019-01-05_Königsproklamation_37
  • 2019-01-05_Königsproklamation_38
  • 2019-01-05_Königsproklamation_39
  • 2019-01-05_Königsproklamation_40
  • 2019-01-05_Königsproklamation_41
  • 2019-01-05_Königsproklamation_42
  • 2019-01-05_Königsproklamation_43
  • 2019-01-05_Königsproklamation_44
  • 2019-01-05_Königsproklamation_45
  • 2019-01-05_Königsproklamation_46
  • 2019-01-05_Königsproklamation_47
  • 2019-01-05_Königsproklamation_48
  • 2019-01-05_Königsproklamation_49
  • 2019-01-05_Königsproklamation_50
  • 2019-01-05_Königsproklamation_51
  • 2019-01-05_Königsproklamation_53
  • 2019-01-05_Königsproklamation_54
  • 2019-01-05_Königsproklamation_55
  • 2019-01-05_Königsproklamation_56
  • 2019-01-05_Königsproklamation_57
  • 2019-01-05_Königsproklamation_58
  • 2019-01-05_Königsproklamation_59
  • 2019-01-05_Königsproklamation_60
  • 2019-01-05_Königsproklamation_61
  • 2019-01-05_Königsproklamation_62
  • 2019-01-05_Königsproklamation_63
  • 2019-01-05_Königsproklamation_64
  • 2019-01-05_Königsproklamation_65
  • 2019-01-05_Königsproklamation_66
  • 2019-01-05_Königsproklamation_67
  • 2019-01-05_Königsproklamation_69
  • 2019-01-05_Königsproklamation_70
  • 2019-01-05_Schneeumzug_01
  • 2019-01-05_Schneeumzug_02
  • 2019-01-05_Schneeumzug_03

Es ist Tradition bei den Schützen der SG Edelweiß, dass man vor der Königsproklamation den neuen Titelträger besucht und bei ihm sich mit Weißwürsten und Wienern stärkt, sowie mit Flüssigem versorgt, um dann mit einer Abordnung und den Hoheiten zum Schützenstüberl zu ziehen.

Heuer war es sehr gemütlich bei der noch zu proklamierenden Birgit Boller und so recht raus wollte keines der 30 anwesenden SG Edelweißmitglieder, denn es schneite und wehte heftig auf den Straßen in Hallbergmoos.
Doch gegen 13.30 Uhr holten die Goldacher Buam in „Bestbesetzung“ die Gesellschaft ab und man musste vor die Tür.

Quasi als scheidender Schneekönig und als kommende Schneekönigin mit Gefolge und Musik zog Birgit Boller hinter dem Fahnenschwenker Stefan Schindler her.
Dieser gab sich die größte Mühe, die Fahne senkrecht zu halten.

Die Gesellschaft kam weiß gepudert vom Schnee, ebenso wie das auf einem Schlitten gezogene Augustiner Holzfass, im Schützenstüberl an.
Dort stärkte man sich mit Kaffee und Kuchen und dann kam es zum offiziellen Teil.
Schützenmeister Edgar Pröpster ehrte zunächst die Vereinsmeister und zeigte sich dabei erfreut, dass man fast alle Klassen besetzt hatte.
In seiner kurzen Ansprache zeigte er sich stolz, dass auch der Nachwuchs gut vertreten war und sich auch immer wieder neue Schützen dem Verein anschließen. Das beste Ergebnis aller Vereinsmeister lieferte dabei Uwe Kranich ab, dem der Titel „Meister des Vereins“ gebührt, doch mit nur einem Ring weniger nähmlich 408,3 war ihm Susanne Kranzfelder auf den Fersen.

Auch Alexander Kafka, Dr. Helmut Schmidt und Gerd Schünemann knackten die 400er Ringe Marke. Nach der Übergabe der Urkunden und vielen „Küsschen“ und Umarmungen später wurde es hochoffiziell.

Dr. Helmut Schmidt, Schützenkönig 2018, wurde beim Ablegen seiner Amtskette geholfen und diese wurde direkt der zierlichen und gutgelaunten Birgit Boller angelegt.
Aber Dr. Helmut Schmidt wich der neuen Amtsinhaberin nicht von der Seite, denn als zweitplatzierter holte er sich die Wurstkette. Über die Brezenkette freute sich Hildegard Felber, 1988 war sie schon einmal Königin gewesen, nun hatte sie nach Jahren wieder am Königsschießen teilgenommen und war direkt auf Rang 3 gelandet.
Das „Senfglas“ erhielt Reinhold Stegschuster, der auch nach einer längeren Zeit der Abstinenz vom Schießen sich mal wieder beteiligt hatte.

Bei den Nachwuchsschützen holte sich deutlich Maximilian Funk den Titel des Jugendschützenkönigs. Die Wurstkette ging an Dominik Wörle und Luca Kiermaier bekam die Brezenkette umgehängt. Das Senfglas für den vierten Platz nahm fröhlich Emanuel Engelhardt entgegen.

Beim anschließenden Foto-Shooting zeigten sich alle gutgelaunt und lächelten in Kamera. Königin Birgit Boller konnte sich sogar mit Hofdamen ablichten lassen, die zu ihr aufsahen; ein Spaß für alle.

Den krönenden Abschluß der Königsproklamation übernahmen die überraschend hinzugekommen Sternsinger. Pfarrer Thomas Gruber und sein Gefolge begrüßten die neuen Könige und die anwesenden Gäste sehr herzlich. Nach einem Gedicht segnete Herr Pfarrer Thomas Gruber das Schützenstüberl. Bevor die Sternsinger weiterzogen, stärkten sie sich noch bei der Schützengesellschaft.

Das könnte Dich auch interessieren …